RESERVIERUNG

Wandern auf Faial

foto_04
 

Auf Faial gibt es drei wichtige Wanderwege: der Rundwanderweg „Rocha da Fajã“, die Streckenwanderung „Capelo“ bei Capelinhos und die Umrundung der Caldeira.

 

Rundgang „Rocha da Fajã“ – beginnt und endet beim Dorf Praia do Norte und führt durch eine Gegend, die als Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung und besonderes Schutzgebiet (BSG) klassifiziert wurde. Der Weg führt abwärts bis zur Fajã da Praia do Norte, ein anfangs aus Vulkangeröll und später aus Lava entstandenes Landstück (portugiesisch „fajã“). Grund für die Entstehung war die Lava, die beim Ausbruch des Vulkans Cabeço de Fogo austrat. Weiter führt der Weg durch Weidelandschaft und durch Wäldchen von Klebsamen (pittosporum), Gagelbäumen, Sicheltannen (crytpomeria) und mächtigen Ulmen. Auf dem Weg kommt man auch an dem bei Surfern besonders beliebten Strand der Fajã vorbei.

 

Fußweg Capelo – durchquert drei Naturschutzzonen: ein besonderes Schutzgebiet (BSG), ein Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung und ein Landschaftsschutzgebiet. Der Weg beginnt beim Parque Florestal Trupes de Capelo (ein Waldpark mit großem Picknickgelände) und endet direkt am Capelinhosvulkan.

 

Rundweg um die Caldeira – auf diesem Weg kann man die herrlichen Ausblicke vom Kraterrand genießen. Ein Abstieg in das Naturschutzgebiet im Inneren des Kraters, ein Ort von Gemeinschaftsinteresse und eine Sonder-Landschaftsschutzzone ist nur mit einem Ranger der Naturschutzbehörde erlaubt.

 

Für weitere Informationen: http://wanderungen.visitacores.com/

Möchten Sie Zugang zur optimierten mobilen Version?